Kleinigkeiten

Kleinigkeiten

Sie können so viel ausrichten. Eine Kleinigkeit kann etwas aufbauen, etwas zerstören, eine Krise nach sich ziehen oder etwas ganz besonderes bedeuten. Manchmal kann sie sogar die Welt verändern.

Niemand achtet darauf, wie oft er alleine das Wort „Kleinigkeit“ verwendet. Eine Kleinigkeit essen, eine Kleinigkeit mitbringen, eine Kleinigkeit erledigen…

Geht man zum Beispiel ein paar Kleinigkeiten einkaufen, so hat man am Ende doch eine Summe auf dem Kassenbon, die es in sich hat. Viele Kleinigkeiten könne zu etwas Großem werden.


Gibt es viele Kleinigkeiten, die jemanden stören, so kann es schnell zu einer unerträglich großen Last kommen, die in einem großen Streit endet. Erwähnt man diese unerheblichen Kleinigkeiten rechtzeitig, so kann man Großes verhindern. Und das ist nur eine Kleinigkeit, die zeigt, was Kleinigkeiten ausmachen können.


Eine unwichtige Kleinigkeit, wie zum Beispiel ein Augenblick der Unaufmerksamkeit, kann über so vieles entscheiden. Wenn man radikal denkt, so kann ein kleiner Moment der Unachtsamkeit sogar über Leben und Tod entscheiden. Sekunden, die an einem Tag voller Stunden einfach so dahinziehen, können ein Leben verändern. Doch wer bemerkt diese Kleinigkeiten?

Wenn eine Kleinigkeit fehlt, wird es den Menschen bewusst. Fehlt ein Bruchteil eines wichtigen Bestandteils unseres Körpers, so geht es uns schlecht. Salz ist eine Kleinigkeit, aber wenn wir nicht genug davon zu uns nehmen, so fehlt uns eine verdammt wichtige Kleinigkeit. Wir benötigen nur wenige Milligramm davon, um gesund zu sein, aber es macht so viel aus, wenn wir diese Kleinigkeit vernachlässigen.

Fehlt uns eine Kleinigkeit in unserer Beziehung, so stellen wir Großes in Frage. Die vielen wichtigen Vorzüge des Liebsten werden durch eine Kleinigkeit zu Nichte gemacht. Ein kleiner Fehler kann unglaubliche Auswirkungen haben oder sogar das Ende bedeuten. Aber wer denkt über solche Kleinigkeiten nach?

Es ist gut, dass Menschen nicht über jede Kleinigkeit nachdenken. Es sind so wahnsinnig viele Dinge, die wir nicht bemerken und die so viel bedeuten. Manchmal sind die unbewussten Kleinigkeiten so vielsagend, dass man es kaum denken kann. Und so vieles würde nicht geschehen, wenn wir vorher darüber nachdenken würden. Also freuen wir uns über die ungesehenen Kleinigkeiten, die unser Leben so beeinflussen und versuchen sie gelegentlich zu bemerken und mehr zu schätzen.

Es ist wichtig, so manche Kleinigkeit zu erkennen, denn viele davon machen das Gesamtbild aus. Ein winziges Lächeln kann für Sympathie sorgen, ein kurzes Nicken kann ein Gruß oder eine Bestätigung sein. Ein Wort kann so vieles bedeuten und ein kurzes Schweigen fast noch mehr.

In der Natur sind Kleinigkeiten so entscheidend, dass der Mensch sie kaum übersehen kann. Leider sind wir meistens zu unaufmerksam, dass wir sie zwar sehen, aber nicht erkennen. Eine Blumenwiese finden die meisten Menschen schön. Doch wer nimmt sich die Zeit und betrachtet einzelne Blüten? Wer bemerkt die Gräser, die die Lücken zwischen den Blumen füllen? Und wer erkennt die Biene oder Hummel, die für das Leben der Wiese sorgt?

Jeder hat schon mal nach dem berühmten vierblättrigen Kleeblatt gesucht, aber hat auch jemand dabei erkannt, wie besonders die „normalen“ Kleeblätter sind? Formvollendete runde Blätter, die in einer ungeraden zahl an einem winzigen Stängel wachsen und mit ihrer Unscheinbarkeit eine ganze Wiese füllen können. Schon mal gesehen?

Wer erkennt die Besonderheiten im Alltag? Und noch wichtiger – wer weiß sie zu schätzen? Man kann nicht jede Sekunde des Tages jede Kleinigkeit bemerken und bewundern, aber hin und wieder sollte man sich die Zeit dafür nehmen. Blumen sind nicht nur schön solange sie blühen, Wetter ist nicht nur gut, wenn die Sonne scheint und Worte sind nicht nur zum berichten, sondern auch zum fühlen gedacht. Augenblicke, Sekunden, Details und Kleinigkeiten bestimmen unsere Welt und haben hin und wieder etwas Beachtung verdient.

…zum Nachdenken…

Eine Antwort to “Kleinigkeiten”

  1. Angelika Says:

    Ist mir aus dem Herzen geschrieben! Die Kleinigkeiten zu „sehen“ machen das Leben erst schön!
    Doch wieviele „sehende“ Menschen gibt es? Du bist einer von ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: